minimal invasiv

Die moderne Medizin versucht, die Belastung des Patienten durch lokal begrenzte Eingriffe so gering wie möglich zu halten. Bei der S 400 wurde dieser Gedanke auf das Patientenzimmer übertragen: eine Versorgungseinheit, so schlank wie möglich und mit klarer Formensprache, von vorne komplett aus transluzentem Kunststoff. Sie ist ein Horizont, über dem die Sonne aufgeht, sobald das Licht eingeschaltet wird.

Die S400 stellt der Invasion von Apparaten im Krankenzimmer eine angenehme visuelle Beruhigung gegenüber - bei maximaler Funktionalität für Personal und Patienten. Alle im Patientenzimmer nötigen Strom- und Kommunikationsanschlüsse, medizinischen Gasentnahmestellen sowie die Allgemein- und Lesebeleuchtung sind hier in ein hochflexibles modulares System integriert.

Für Anwendungsfälle, in denen »nur« eine optimale Beleuchtung benötigt wird, gibt es die Leuchte S400 light. Sie verfügt wie die S400 über indirekte Allgemeinbeleuchtung, verschiebbare Leseleuchten, Nachtlicht und optional RBG-LED-Ambiente- bzw. Akzentbeleuchtung.
Dank der speziellen Aufnahmevorrichtung an der Unterseite kann die S400 um Zubehör erweitert werden, mit dem fast jede Anforderung gemeistert werden kann.
×
Wir setzen auf unseren Webseiten Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen